Jagdverein Gera hat Interesse an Zusammenarbeit

Voraussichtlich am 13.Februar 2018 treffe ich mich mit Thomas Widdling im Auftrag der Jägerschaft Gera, die dass Projekt Rehkitzrettung unterstützen wollen. Ich hatte den Kontakt gesucht und freue mich  über das erste Gespräch. Böse Zungen würden nun natürlich behaupten, Jäger´s Interesse  an der Rehkitzrettung habe nur einen und zwar den Zweck. Tatsächlich ist aber so, dass jeder vernünftige Jäger in erster Linie auch ein Naturschützer ist. Kein Jäger will, dass riesige Erntemaschinen Rehkitze verstümmeln und töten.